promo­wiki

Doktorandenwiki der {iw,mi}

Veit Stephan M.Eng.



Kontakt: veit.stephan@ukr.de


Dissertation


Möglichkeiten der ortsbezogenen Visualisierung von komplexen, relationalen Daten am Beispiel von Food Environment Maps

Zusammenfassung

Ziel meiner Dissertation ist die Entwicklung einer Anwendung, die dem Nutzer zu einem (selbst-) bestimmten Zeitpunkt für eine von ihm frei gewählte Region Informationen zur Verfügung stellt, die es ihm erleichtern, gesunde Ernährung in sein Alltagsleben einzubinden. Entscheidend ist die intuitive und schnelle Wahrnehmung aller relevanten Informationen der umliegenden Punkte und deren Ernährungsaspekte. Dazu wird exemplarisch für den Bezugsraum einer Gemeinde und deren ernährungsrelevanter Einrichtungen eine interaktive Kartenvisualisierung geschaffen. Ziel ist es, zu erarbeiten, wie sich mittels geeigneter Interaktionskonzepte und Visualisierungen in Übersichtskartenanwendungen die Komplexität der Informationen der Umgebung reduzieren lässt. So wird dem Anwender eine Hilfe zur Orientierung gegeben und der Zugang zu den gesunden Alternativen an Essensangeboten erleichtert.

Exposé, Gliederung, Arbeits- und Zeitplan, Stand Feb 2012

Forschungsschwerpunkte


  • Informationsvisualisierung
  • Usability
  • Web-Engineering
  • Information Retrieval
  • Interaktive Multimediasysteme



Studium


2005 – 2009Bachelorstudium der Medientechnik und Medienproduktion
an der Hochschule Amberg-Weiden
Bachelorarbeit zum Thema »Entwicklung und Umsetzung eines Content
Management System für Öffentlichkeitsarbeit«,
betreut durch Herrn Prof. Dr. Meiller
2009–2011Masterstudium der Medienproduktion und Medientechnik
an der Hochschule Amberg-Weiden
Externe Masterarbeit »Methoden der Netzwerkvisualisierung –
am Beispiel bibliographischer Daten« im Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg,
betreut durch Herrn Prof. Dr. Meiller und Michael Peter Hehl
Die Arbeit diente als Vorstudie bei der Überarbeitung des Autographen OPAC Kalliope und die darin enthaltene Netzwerkansicht


http://kalliope.staatsbibliothek-berlin.de/


Berufliche Laufbahn


März–September 2008Praktikum in der Grafikabteilung der Kommunikations-
und Werbeagentur Powerpress Medien in Weiden
Seit 2008Arbeit als selbstständiger Webentwickler
August 2010–Februar 2011Assistant Producer bei Fly.com Deutschland in München
mit dem Schwerpunkt »Usability-Optimierung bei Meta-
Suchmaschinen, als unternehmensinterner Prozess«

http://www.fly.com

Februar 2011–Oktober 2011Werkstudent im Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg zur
Durchführung einer externen Masterarbeit mit dem Thema
»Methoden der Netzwerkvisualisierung – am Beispiel
bibliographischer Daten«
Die Arbeit diente als Vorstudie bei der Überarbeitung des Autographen OPAC Kalliope und die darin enthaltene Netzwerkansicht


http://www.literaturarchiv.de
http://kalliope.staatsbibliothek-berlin.de

Seit November 2011Assoziiertes Mitglied im Projekt GENIESSER-OBERPFALZ
der Arbeitsgruppe von Frau Prof. Dr. Loss, Professur für
Medizinische Soziologie, am Institut für Epidemiologie und
Präventivmedizin des Universitätsklinikums Regensburg

http://www.ur.de/geniesser

Seit 2012Gesellschafter im Startup evidentmedia,
Agentur für Kommunikation und Visualisierung

http://www.evidentmedia.de

WS 12/13Lehrauftrag an der Hochschule Amberg-Weiden
Einführung in die Informatik, Bachelor Medientechnik
und Medienproduktion


http://www.oth-aw.de

Seit November 2012Doktorand der Medieninformatik, Universität Regensburg

Betreuer
Prof. Dr. Christian Wolff
http://www.ur.de/sprache-literatur-kultur/medieninformatik/
Prof. Dr. Dieter Meiller
http://www.oth-aw.de/meiller/

Seit März 2013Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung
http://www.boeckler.de

SoSe 2013Lehrauftrag an der Hochschule Regensburg
Medieninformatik, Bachelor Inforamtik

http://www.hs-regesburg.de

Seit März 2016Lehrauftrag an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden
Websysteme, Medienproduktion und Medientechnik (MT)

http://www.oth-aw.de